MTV verteilt zu viele Geschenke

1.Jul2019
Fußball
Fußball-Bezirksligist verliert erstes Testspiel mit 1:4

Berg – Zu viele Geschenke verteilt, zu wenig aus den eigenen Chancen gemacht – so lautete das Resümee nach der ersten Testpartie des MTV Berg. Die Bezirksliga-Fußballer verloren am Donnerstag zu Hause mit 1:4 (1:2) gegen Bayernliga-Absteiger TuS Holzkirchen. „Wir werden versuchen, in den nächsten Wochen die Fehler abzustellen, sowohl bei den Spielern als auch bei mir“, kommentierte Wolfgang Krebs.

Der Berger Trainer sah bei seinem ersten Vorbereitungsspiel zurück auf der MTV-Bank einen denkbar schlechten Start seiner Elf, die den eine Klasse höher spielenden Gegner früh zu zwei Treffern einlud. Nach einem Freistoß gelang Maximilian Greiner, der wieder in der ersten Mannschaft des MTV angreifen möchte, der Anschluss. Marcel Höhne hatte sogar noch vor der Pause das 2:2 auf dem Fuß, jagte den Ball aber in den Berger Abendhimmel.

Auch in der zweiten Halbzeit agierten die Gäste vor dem Tor abgezockter. Sie entschieden die Begegnung mit zwei weiteren Treffern. „Das Spiel hätte locker auch 3:3 ausgehen können“, behauptete Krebs, der noch auf den einen oder anderen angeschlagenen und berufsbedingt fehlenden Akteur verzichten musste.

Bis zum nächsten Testspiel am Samstag, 6. Juli (17 Uhr), zu Hause gegen den Kreisligisten TSV Oberalting-Seefeld sollten jedoch wieder alle Mann an Bord sein. „Vielleicht ist es dann auch ein paar Grad kühler, dann macht es den Jungs noch mehr Spaß“, sagte Krebs.

Quelle: Starnberger Merkur