Berg bricht den Bann – 1:0 gegen Raisting

29.Okt2018
Fußball

Berg – Sie spannten ihren Trainer auf die Folter. „Wir haben es unnötig spannend gemacht“, sagte Simon Gebhart. Trotz deutlicher Dominanz zitterte sich sein MTV Berg am Samstag nur zu einem 1:0 (0:0)-Heimerfolg gegen einen dezimierten SV Raisting. „Am Ende ist es aber völlig egal, denn in unserer Situation zählte nur der Sieg“, stellte Gebhart klar. Erst im siebten Anlauf gelang dem MTV der fünfte Saisonerfolg in der Bezirksliga Süd.

Die Hausherren nahmen gegen erwartet defensiv auftretende Gäste sofort das Zepter in die Hand und ließen sich auch von sehr harten Gangart des Landesliga-Absteigers nicht beeindrucken. MTV-Torwart Simon Pfluger wurde nur einmal gefordert und drohte bei nasskalten Bedingungen festzufrieren. Das Toreschießen bleibt jedoch ein Manko des MTV in dieser Saison. Vor allem Kevin Markovic wurde zum Unglücksraben, denn er ließ gegen den Tabellensiebten mehrere Topmöglichkeiten aus. Kurz vor der Halbzeit bekamen die Raistinger die Quittung für ihre harte Gangart auf dem Kunstrasenplatz am Huberfeld. Viktor Neveling sah eine von insgesamt sieben gelben Karten für die Gäste. Blöd für ihn, dass es seine zweite war. Der SVR musste nach der Pause zu zehnt weiterspielen.

Kurz nach der Wiederanpfiff riss auch die Zu-Null-Serie der Elf von Trainer Johannes Franz. Nach fünf Partien ohne Gegentreffer hämmerte Marcel Höhne den Ball aus knapp 25 Metern unter die Latte (46.). „Es war sehr wichtig, dass wir gleich nach Wiederanpfiff das 1:0 gemacht haben. So konnten sich die Raistinger nicht nur hinten reinstellen“, sagte Gebhart. Für Höhne war es das erste Tor seit Anfang August, als er beim 3:0 in Penzing doppelt traf.

Im Anschluss versäumten die Hausherren es jedoch, das erlösende zweite Tor nachzulegen. „Bei Raisting muss man immer Angst haben, dass die aus dem Nichts noch ein Tor machen“, sagte Gebhart. Erst als Schiedsrichter Michael Kaiser dem Treiben ein Ende bereitete, konnte der MTV-Trainer aufatmen. „Das sollte uns genügend Rückenwind geben, um in den nächsten Wochen nachzulegen“, so Gebhart.

MTV Berg – SV Raisting 1:0 (0:0)

MTV Berg: Si. Pfluger – Plenert, B. Crnjak, Maier, Suplit, Allihn, Kaske (66. Auburger), Markovic (90.+3 Gerlach), N. Betz, M. Crnjak (89. Garke), Höhne

SV Raisting: Schaidhauf – Sigl, Kölbl (83. Greis), Sedlmeier, Greinwald, Breitenmoser, Schuster, Enzi, Heichele, Neveling, Beausencourt (64. Schmid)

Tor: 1:0 Höhne (46.)

Gelb-Rot: Neveling (44., wiederholtes Foulspiel)

Schiedsrichter: Michael Kaiser (SV Laufen)

Zuschauer: 50

Quelle: Starnberger Merkur