Berger Reserve holt ersten Punkt

4.Sep2018
Fußball
MTV-Führung schon nach drei Minuten egalisiert – Männerturner weiter Schlusslicht

MTV Berg II – BSC Oberhausen 1:1 (0:0) Tore: 1:0 D. Cosack (65.), 1:1 Schmid (68.)

Der Bann ist gebrochen. Nach fünf Niederlagen in Serie feierten die Berger Reservisten gegen den BSC Oberhausen den ersten Punkt der Saison. Den letzten Tabellenplatz konnten die Männerturner trotz des 1:1-Unentschiedens gegen den Sechsten nicht verlassen. In den nächsten Wochen darf sich das Team von Trainer Florian Altmann weiter auf Abstiegskampf pur einstimmen. Aber auch der droht relativ ertragsarm auszufallen. Bad Kohlgrub und Eurasburg heißen die kommenden Gegner, bevor die Wiesn beginnt.

Im Gegensatz zu den bisherigen Saisonspielen präsentierten sich die Berger in der Defensive stark verbessert. Die Abwehr vor Torhüter Oliver Prokic verrichtete konzentrierte Arbeit und ließ gegen eine der gefährlichsten Angriffsreihen der Kreisklasse 3 überhaupt nichts anbrennen. Relativ wenig lief in der Offensive zusammen. Der BSC, der in der Verteidigung durchaus verwundbar ist, hielt seinen Kasten sauber. Insgesamt benötigten beide Kontrahenten über eine ganze Stunde, bis sie endlich das Runde ins Eckige brachten. David Cosack ließ die Berger nach 65 Minuten jubeln.

Doch die Freude über die Führung währte nicht lange. In den vergangenen Spielen fielen die Männerturner insofern negativ auf, weil sie nach einem Gegentreffer schnell noch einen zweiten eingeschenkt bekamen. Dieses Mal vergingen nur drei Minuten bis sie nach ihrem 1:0 durch den eingewechselten Alois Schmid den Ausgleich kassierten. In der Schlussphase passierte nichts mehr, weshalb der Abstiegskandidat wenigstens einen Punkt ergatterte. Beim nächsten Auswärtsspiel in Bad Kohlgrub (9.) wollen die Berger wieder punkten.