MTV Berg II bessert sich, bleibt aber sieglos

27.Aug2018
Fußball
„Dass es so schwer wird, haben wir so nicht erwartet“, lautete das Zwischen-Fazit von Florian Altmann nach den ersten fünf Spieltagen der Saison. Auch in Garmisch-Partenkirchen musste der Trainer der Berger Reserve eine Niederlage hinnehmen. Es war bereits die fünfte Pflichtspielpleite, seitdem er das Team im Juli übernommen hat. Im Gegensatz zu den bisherigen Begegnungen spielte der MTV groß auf. „Ich kann der Mannschaft keinen Vorwurf machen“, lobte Altmann. Sie trafen aber auf einen Gegner, der mit einigen Kräften aus dem Landesliga-Team verstärkt war. Fast eine gesamte Halbzeit lang konnte der Tabellenletzte die Partie ausgeglichen gestalten, dann zog sich Florian Garke eine Muskelverletzung zu und musste ausgewechselt werden. Ohne den Routinier verloren die Berger ihre Linie. Kurz vor der Halbzeit besorgte Thomas Ostermeier die Führung für die Werdenfelser. Die Berger kassierten kurz vor der Pause noch das 0:2 durch Johannes Mohr. „Das erste Tor war Abseits, das zweite ein Torwart-Fehler“, ärgerte sich Altmann. Am Ende wurde die Niederlage deutlich, Ostermeier und Enxhell Sylejmani bauten den Vorsprung aus. Hanne Rittweger erzielte den Ehrentreffer für die Berger.
1. FC Garmisch-Partenkirchen – MTV Berg II 4:1 (2:0) Tore: 1:0 Ostermeier (44.), 2:0 Mohr (45.), 3:0 Ostermeier (63.), 4:0 Sylejmani (73.), 4:1 Rittweger (86.)
Quelle: Starnberger Merkur