Berger Reserve unterliegt im Derby

30.Jul2018
Fußball

MTV verliert gegen Aufsteiger Schäftlarn trotz Überzahl mit 2:3

MTV Berg II – TSV Schäftlarn 2:3 (1:2) Tore: 1:0 Betz (18.), 1:1 Schröferl (37.), 1:2 Graham (39.), 2:2 Garke (83.), 2:3 Westermeier (90.) Gelb-Rot: Bablick/TSV (wiederh. Foulspiel/73.) Bes. Vorkommnisse: Garke verschießt Foulelfmeter (49.)

Seine Punktspielpremiere als Trainer des MTV Berg machte Florian Altmann nicht glücklich. „Irgendwo enttäuschend“, fand der Trainer den Ausgang im Derby gegen Schäftlarn. Seine Mannschaft hatte eine starke Vorstellung abgeliefert. Vor allem in der ersten halben Stunde drehten die Männerturner kräftig auf. Nach einer guten Viertelstunde belohnte Michael Betz die Platzherren mit der Führung. Umso erstaunlicher war, dass der MTV dann völlig den Faden verlor. Nach einem Doppelschlag von Dominik Schröferl und Anthony Graham binnen zwei Minuten kippte die Partie. Kurz nach dem Seitenwechsel scheiterte Michael Garke mit einem Foulelfmeter an Ahmed Adlouni. In der Schlussphase machte der Pechvogel seinen Fehler mit dem 2:2-Ausgleich wieder gut.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Gäste schon nicht mehr vollzählig. Nach wiederholtem Foulspiel musste Maximilian Bablick vorzeitig zum Duschen. Umso bitterer war, dass die Berger in der letzten Minute noch den Gegentreffer zum 2:3 kassierten. Nach einer abgewehrten Ecke der Gastgeber konterte der TSV blitzschnell. Markus Westermeier durfte durch das gesamte Mittelfeld marschieren und zum 3:2 abschließen. „Leider hat keiner das taktische Foul gezogen“, ärgerte sich Altmann.

Quelle: Starnberger Merkur