Berg verliert Test: „Schwächstes Spiel“

9.Jul2018
Fußball
Nach zwei Niederlagen gegen Landesligisten musste der MTV Berg am Samstag auch gegen den Ost-Bezirksligisten aus Baldham mit 0:3 die Segel streichen. „Es war unser schwächstes Spiel bislang“, kommentierte MTV-Trainer Simon Gebhart. In einer ausgeglichenen Partie trafen die Gastgeber zu oft die falschen Entscheidungen. „Vor dem Tor haben wir lieber noch mal quergespielt als konsequent den Abschluss zu suchen“, bemängelte Gebhart. Nach der Pause gerieten die Berger durch einen umstrittenen Foulelfmeter in Rückstand. Sarek Suplit soll sich im Luftkampf ein regelwidriges Vergehen geleistet haben. Auf das 0:1 fand der MTV keine Antwort mehr. Stattdessen fingen sich die Hausherren in den letzten zehn Minuten noch zwei weitere Gegentreffer. „Die Niederlage war verdient, ist aber ein bisschen zu hoch ausgefallen“, resümierte Gebhart. Seine Mannschaft wirkte nach einer intensiven Trainingswoche besonders am Ende ziemlich müde.
Quelle: Starnberger Merkur